Presseinfos zum Altstadtfest

Hier finden Medienvertreter Infos zum Altstadtfest.

45. Saarbrücker Altstadtfest präsentiert Top Acts Heinz Rudolf Kunze, Alexa Feser, Richie Kotzen, Frontm3n, Primal Fear und „The spirit of Woodstock“

Pressemitteilung (20. Mai 2019)

Das 45. Saarbrücker Altstadtfest steht unter dem Motto „50 Jahre Woodstock“ und findet von Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. Juni, statt. Rund um den St. Johanner Markt und den Tbilisser Platz werden auch in diesem Jahr auf fünf Bühnen lokale und internationale Gruppen aus den unterschiedlichsten Musiksparten auftreten.

Mit dem Motto würdigt die Landeshauptstadt die „Mutter aller Festivals“, denn Woodstock feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Nicht nur musikalisch, sondern auch optisch wird der St. Johanner Markt in die Woodstock-Ära versetzt. Außerdem gibt es zahlreiche musikalische Acts, eine Ausstellung und eine Podiumsdiskussion.

Das Altstadtfest ist eines der größten Festivals im Südwesten Deutschlands. „Das Saarbrücker Altstadtfest gehört mit seinem besonderen Flair jedes Jahr zu den Highlights unseres Veranstaltungskalenders“, sagt Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. „Besucherinnen und Besucher können auch dieses Jahr wieder bei guter Musik, internationaler und regionaler Küche drei Tage lang gemeinsam feiern.“

Bühne St. Johanner Markt: Hommage an Woodstock

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz eröffnet am Freitag, 28. Juni, 20 Uhr, das Altstadtfest. Danach präsentiert Heinz Rudolf Kunze sein Soloprogramm „Wie der Name schon sagt“. Mit Flügel und Gitarre spielt er einen Querschnitt seines musikalischen Schaffens.

Nach Kunze leitet am Freitag die Joe Cocker Tribute Band Joe den Programmschwerpunkt „Woodstock“ ein. Am Samstag spielt neben GSJ – Tribute to Crosby, Stills and Nash auch Yannick Monot. Anschließend präsentieren Batuka die Hits von Carlos Santana und The Vibe Lieder von Jimi Hendrix.

Der Sonntag beginnt mit einem neuen Mitmach-Kinderstück von Marion Ritz-Valentin mit dem Titel „Herr Leckerschmeck kocht mit Liebe“ zum Thema gesundes Essen. Danach stellt die junge Saarbrücker Sängerin und DSDS-Teilnehmerin Lisa Vuoso mit dem Rapper Kevin Q ihre neueste Produktion vor.

Mit der KinderTanzWelt von der Tanzschule Bootz-Ohlmann geht es am Sonntagnachmittag weiter. Es gibt ein Kinder-Tanz-Konzert mit Tom Lehel. Der Schauspieler, Moderator, Komiker und Sänger singt seinen Song „Du doof?!“. Dabei handelt es sich um den Kampagnensong zum gleichnamigen Anti-Mobbing-Präventionsprogramm für Grundschulen, das die Stiftung „Mobbing stoppen! Kinder stärken!“ von Tom Lehel mit Unterstützung zahlreicher Prominenter bundesweit in die Schulen bringt. Schülerinnen und Schüler der Saarbrücker Grundschulen haben mit der ausgebildeten ADTV-Kindertanzlehrerin Alice De Grazia und ihrem Kindertanzteam von der Tanzschule Bootz-Ohlmann Tänze einstudiert.

Ein weiterer Höhepunkt am Sonntagabend ist die Familie Adam. Marcel, Yann Loup und Anisha Adam präsentieren ihr neues Programm zum 2019 erschienenen Album „Pour le Plaisir“. Für dieses Projekt haben sich Marcel Adams Fine Equipe mit Yann Loup und Anishas Yannisha & The MamaSaid Band zusammengetan. Die acht Musiker präsentieren Chansons und bekannte Pop Songs auf lothringischem Platt. Aber auch Eigenkompositionen kommen nicht zu kurz.

Ein hochkarätiges musikalisches Feuerwerk der Extraklasse, präsentiert von SR 3 Saarlandwelle, erlebt das Publikum am Sonntagabend ab 21.30 Uhr auf dem St. Johanner Markt: Frontm3n, das sind die aktuellen Sänger der legendären Bands The Hollies, The Sweet und 10cc. Pete Lincoln, Peter Howarth und Mick Wilson haben drei tolle Stimmen begleitet von drei akustischen Gitarren. Sie spielen die Hits ihrer Bands: Ein Wiedersehen und -hören mit Songs wie „Bus Stop“, „Love is like oxygen“, „Dreadlock Holiday“, „He ain’t heavy, he’s my brother“ oder auch „The things we do for love” und „Fox on the run”.

Bühne vor dem Staatstheater: Rock, Soul und Poetry Slam

Rockige Klänge eröffnen am Freitag die Bühne vor dem Staatstheater mit Black Moon und Primal Fear. Black Moon ist in der saarländischen Hard-Rock-Szene eine feste Größe. Primal Fear um den Rock-Classic-Gitarristen Alex Beyrodt sind seit 1997 weltweit unterwegs. Mit ihrem Album „Rulebreaker“ waren sie unter den Top 20 der US Billboard Charts.

Der Samstag beginnt auf der Staatstheaterbühne ab 11 Uhr unter dem Motto „Rockwärts in den Sommer“ mit Schülerbands und einem Poetry Slam, organisiert vom Schülercafé Exodus. Die Musik reicht von Rock von Maggi Singers and Band über Singer-Songwriter von Poets and Fools und bis hin zu Indie Pop und Rock von Monotoni. Soulig wird es bei Sula Norrid, Jazz und Blues spielt die Schulband des Ludwigsgymnasiums Saarbücken. Lisa Schönborn und Sebastian Seefeldt treten beim Poetry Slam auf.

In Zusammenarbeit mit SR 1 Europawelle präsentiert das Saarbrücker Altstadtfest in diesem Jahr am Samstag auf der Bühne vor dem Staatstheater Alexa Feser. Die junge Sängerin und Songwriterin präsentiert in Saarbrücken die Hits „Mut“ und „Gold reden“ aus ihrem aktuellen Album „A!“. Aber auch bereits bekannten Hits wie „Wunderfinder“, „Medizin“ und „Wir sind hier“ hat Alexa Feser im Gepäck.

Ein weiterer Höhepunkt am Samstag ist die Schweizer Band Wintershome aus Zermatt. Die sechs Bandmitglieder, darunter drei Kinder von Skilegende und Olympiasieger Pirmin Zurbriggen, machen seit vier Jahren gemeinsam Pop- und Folkmusik und können erste Erfolge verbuchen.

Der Sonntagvormittag startet mit dem neuen Programm der Stadtkapelle Saarbrücken zum Frühschoppen ab 11 Uhr. Die Musiker werden unter anderem von Sängerin Sue Lehmann verstärkt, die Songs zum 50-jährigen Jubiläum des Woodstock-Festivals präsentiert. Im Anschluss tritt der Musikverein Bubenhausen auf. Bekannt geworden ist er durch den Siegerfilm des Filmfestivals Max-Ophüls-Preis im Jahr 2018 „Landrauschen“ von Lisa Miller. Darin hat der Musikverein mehrere musikalische Auftritte.

Sehr rockig wird es am Sonntagnachmittag mit den lokalen Gruppen The Retronaut und The Ragdolls. Höhepunkt und gleichzeitig den Abschluss des Festes gestalten Richie Kotzen und seine Band. Der weltweit bekannte amerikanische Gitarrist und Sänger aus Los Angeles ist derzeit auf Europa-Tour und bietet Progressive Rock vom Feinsten. In Saarbrücken, eine der wenigen Städte seiner Tour durch Deutschland, stellt er sein neues Album „Salting Earth“ vor.

Ausstellung „The spirit of Woodstock“ in der Stadtbibliothek

Anlässlich des 50. Jahrestages des legendären Festivals „Woodstock“ zeigt die Stadtbibliothek von Dienstag bis Samstag, 25. bis 29. Juni, eine kleine Ausstellung mit dem Thema „The spirit of Woodstock“. Zu sehen sind neben internationalen Exponaten auch lokale Gruppen aus der „Saar Rock History“-Ausstellung. Die Vernissage findet am Dienstag, 25. Juni, ab 17 Uhr statt. Kurator und „Saar Rock History“-Initiator Roland Helm begleitet gemeinsam mit Projektleiter und Programmgestalter des Saarbrücker Altstadtfestes Norbert Küntzer die Veranstaltung musikalisch.

„The spirit of Woodstock“ – Gesprächsrunde im Innenhof der Stadtgalerie

Professor Dietmar Hüser leitet am Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr im Innenhof der Stadtgalerie eine Podiumsdiskussion zum Thema „The spirit of Woodstock – Populäre Musik und gesellschaftliche Aufbrüche der 60er Jahre“, die einen kritischen Blick auf das Festival und seine Auswirkungen wirft. Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit des Forschungsprojekts „Popkult 60“ der Universität des Saarlandes und des PopRats Saarland. Mit Yannick Monot und Stephen Ferron begleiten zwei Musiker die Veranstaltung, die 1969 als Besucher auf dem Woodstock Festival waren und von ihren Erlebnissen erzählen.

Liedermacher im Innenhof der Stadtgalerie

Zum sechsten Mal treffen sich die französische und die deutsche Liedermacherszene beim „RendezVous Chanson“ im Innenhof der Stadtgalerie. Monsieur Chanson Gerd Heger von SR 2 KulturRadio präsentiert „Lieder zum Anhören und Zuhören“.

Mit dabei dieses Jahr: Dom Colmé, Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch, Mai Horlemann, Marie Diot, Frédéric Bobin, Mèche, Ralph Schüller und Alice Arthur. Als kleines musikalisches Kabarett-Bonbon präsentiert am Samstagabend der Verwandlungs- und Stimmkünstler Reiner Weimerich sein Programm „Mannsbilder“.

Rockwiese unterhalb der Musikhochschule

Das Schülercafé Exodus hat auch dieses Jahr ein anspruchsvolles Musikprogramm für die Rockwiese zusammengestellt. Hier zeigt sich, dass der Musiknachwuchs einiges zu bieten hat.

Kinderprogramm KidS auf der Saarwiese unterhalb des Staatstheaters

Beim Zirkus Zantac lassen die Kinder per Zauberhand Tücher und T-Shirts verschwinden und Zauberstäbe durchkrachen. Mit Thomy dem Weltenbummler können die Mädchen und Jungen wie echte Goldgräber an einer Goldwaschanlage Gold Nuggets und Edelsteine finden.

Weitere Beteiligte auf der Kinderwiese sind: Spielbar Saarbrücken, River Bandits Saarbrücken, KST GmbH und die Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie der Universität des Saarlandes. Energie SaarLorLux präsentiert die Kunstschule PhantaBaki. Auch neu auf der Kinderwiese dieses Jahr: Der Bücherbus der Stadtbibliothek. Ein besonderes Highlight bietet die ErlebnisTour von Miteinander Leben Lernen (MLL) an.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kommt mit ihrem „Kinder stark machen“-Erlebnisland. Dort können die kleinen Festbesucher zeigen, was in ihnen steckt. Auf der Aktionsfläche können sie Menschenpyramiden bauen, über Feuerstangen springen oder ihr Gesangstalent beim „Kinder stark machen“-Song beweisen. Außerdem gibt es viele Spielstationen, die sich um die Begriffe Mut, Anerkennung und Teamgeist drehen. Für Eltern gibt es Informationen und Beratung, wie sie im Alltag ihre Kinder für ein suchtfreies Leben stärken können.

Kindertanz aus der Partnerstadt Tblissi

Die Tanzschule „Switch Dance Union“ von Tamar Gogoreliani aus Saarbrückens Partnerstadt Tbilissi setzt sich besonders gegen das Thema Mobbing ein und wird beim diesjährigen Saarbrücker Altstadtfest im Rahmen des Kinderprogramms auf der Saarwiese mehrmals auftreten.

Straßenmusik und Tanz beim Altstadtfest auf dem Cora-Eppstein-Platz

Am Freitag verwandelt sich der Cora-Eppstein-Platz in eine Lindy Hop-Tanzfläche. Die Lindy Hop-Szene in Saarbrücken ist seit einigen Jahren sehr aktiv. Sie zeichnet sich durch Offenheit und Liebe zum Leben aus. Am Samstag und Sonntag steht der Cora-Epstein-Platz ganz im Zeichen der Straßenmusik. Unterschiedliche Künstler und Gruppen bespielen den Platz ganztägig.

Junge Silo-Künstler auf dem Kaltenbachplatz

Bereits zum dritten Mal treten in diesem Jahr wieder junge Künstler des Silos auf dem Kaltenbachplatz auf. Das Hafenkollektiv verwandelt nach Jahren in zerfallenen Industriebaracken oder am „Hafen der Liebe“ im Osten Saarbrückens den Platz für drei Tage in eine etwas andere Festmeile. Live Bands und lokale DJ-Helden verleihen dem Fest eine weitere akustische und visuelle Note.

Jugendmusikprogramm und zehn Jahre Fairtrade-Stadt Saarbrücken in der Türkenstraße

Der Verein 2. Chance Saarland ist ebenfalls mit seinem Projekt Mic Check unter dem Motto „Freedom & Democracy“ auf dem Altstadtfest Saarbrücken in der Türkenstraße, neben der Basilika St. Johann, vertreten. Der Verein erweitert mit seinem reichhaltigen Repertoire das kulturelle Jugendprogramm des Altstadtfestes.

Als erste deutsche Fairtrade-Stadt setzt Saarbrücken seit 2009 ein Zeichen für einen gerechteren Welthandel. In der Türkenstraße präsentieren sich Samstag und Sonntag die Fairtrade Initiative Saarbrücken sowie weitere Vereine und Initiativen für Nachhaltigkeit. Es gibt verschieden Mitmach- und Info-Stände zum Engagement in der Einen Welt.

Kunst, Design und Klòòres

Der Kunst- und Krammarkt rund um den Stadtgraben und die Faßstraße bietet wieder Kunst, Skurriles und Verrücktes aus aller Welt.

Babywickelplatz und Plätze für Rollstuhlfahrer

Eine Wickelmöglichkeit für Säuglinge und Kleinkinder besteht auch in diesem Jahr im welt:raum saarbrücken auf dem St. Johanner Markt. Das Bistum Trier stellt diese Möglichkeit kostenlos zur Verfügung. Auch in diesem Jahr wird es eine Fläche für Rollstuhlfahrer im unmittelbaren Bühnenbereich am Staatstheater geben. Ein Sicherheitsdienst steht diesbezüglich als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Im gesamten Festbereich gibt es vier behindertengerechte Toiletten, die im Altstadtfest-Programmheft besonders gekennzeichnet sind.

Hintergrund zum Altstadtfest

Mehr als 200.000 Gäste besuchen jährlich das Saarbrücker Altstadtfest. Kurz vor den Sommerferien spielen regionale und überregionale Bands auf mittlerweile fünf Bühnen vor historischer Kulisse. Die komplette Innenstadt der Landeshauptstadt Saarbrücken wird mit dem außergewöhnlichen Musik- und Unterhaltungsprogramm, mit dem Kunst- und Trödelmarkt und mit einem breitgefächerten kulinarischen Angebot für drei Tage im Jahr zu einer riesigen Partymeile.

Besucherinnen und Besucher aus dem Saarland, dem benachbarten SaarLorLux-Raum, aber auch aus den Benelux-Ländern und dem übrigen Deutschland besuchen dann Saarbrücken und genießen die angenehme Atmosphäre mit viel Kultur und dem einzigartigen „Savoir Vivre“.

Partner

Die Hauptsponsoren und Werbepartner des Altstadtfestes sind: Sparkasse Saarbrücken und Saarbrücker Wochenspiegel/Die Woch, Energie SaarLorLux sowie die Medien- und Kooperationspartner SR 1 Europawelle, SR 2 Kulturradio, SR 3 Saarlandwelle, der Saarland Spielbank GmbH, m&r kreativ, welt:raum saarbrücken des Bistums Tier, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Schülercafe Exodus, 2. Chance Saarland, Hafenkollektiv, Fairtrade, PopRat Saarland, Universität des Saarlandes – Popkult 60 und Stadtbibliothek.